Ambulante Rehabilitation für Herz- und Lungenpatienten

Nach einer Herzoperation spielt neben der körperlichen auch die seelische Genesung eine große Rolle. Bei der ambulanten Rehabilitation werden die PatientInnen nicht aus dem gewohnten Umfeld gerissen und können das in der Therapie Erlernte sofort in den Alltag mitnehmen und dort umsetzen. Reha Innsbruck bietet eine Betreuung der PatientInnen ab der Erstuntersuchung. Die individuell erstellten Trainingspläne sind zusammengesetzt aus Kraft-, Ausdauer- und Koordinationsübungen. Reha Innsbruck bietet ebenso eine Langzeitrehabilitation an, da regelmäßiges körperliches Training spätere Invalidität verhindern und Depression vorbeugen kann.